Kreuzworträtsel

Kreuzworträtsel

Kreuzworträtsel sind zweifelsohne der absolute Klassiker unter allen Rätsel- und Knobelaufgaben. Ein möglicher Grund dafür ist die Tatsache, dass logisches Denken keine Grundvoraussetzung ist und die Kreuzworträtsel somit ein Rätsel „für jedermann“ ist. Trotzdem sind Kreuzworträtsel keinesfalls leicht, bieten dem Rätselnden aber die Möglichkeit, mit Allgemeinbildung, Kombinationsgabe und Erfahrung Erfolge zu erzielen. Unter einem Kreuzworträtsel versteht man ein Buchstabenrätsel, in denen es darum geht, gesuchte Wörter senkrecht und waagerecht so in ein Gitterspielplan einzutragen, dass alle Buchstabengruppen, sowohl waagerecht als auch horizontal, einen Sinn ergeben. Die ersten, jemals öffentlich erschienene Kreuzworträtsel wurde von der Zeitung „New York World“ veröffentlicht und wurde vermutlich von Arthur Wynne erfunden. Mit Beginn der Goldenen Zwanziger gelangte das Kreuzworträtsel auch nach Europa und wurde von der „Berliner Illustrierten“ 1925 erstmals auch in Deutschland gedruckt und trat so seinen Siegeszug durch die europäischen Magazine und Tageszeitungen an.